Müllsammel-Aktionen - aufräumen, Natur entlasten

Plastikmüll, der draußen rumliegt, ist ein großes Problem - unter anderem weil er zu Mikroplastik zerfällt und Böden wie Gewässer vergiftet. Besonders übel sind Zigarettenkippen, die in der Umwelt zerfallen und ihre Gifte freisetzen. Auch anderer Müll schadet der Umwelt.

Durch Müllsammel-Aktionen entlasten wir die Natur und regen zum Nachahmen an. Gern verbinden wir unsere Aktionen auch mit Aufklärungsarbeit.

Auch hier gilt: Jeder Beitrag zählt! Was aufgesammelt ist, kann der Natur, den Bodenbewohnern, Vögeln und Gewässern nicht mehr schaden.

Mit Aktiven vom Stammtisch Gut leben ohne Plastik Nordheide haben wir seit 2019 zahlreiche Müllsammel-Aktionen durchgeführt. Hier ist diese Arbeit dokumentiert.

Müllsammel-Termine in Salzhausen und Winsen (Luhe)

Die klimafair-leben-Stammtische in Salzhausen und Winsen (Luhe) treffen sich jeden dritten Freitag im Monat von 15 bis 17 Uhr zum Müllsammeln vor Ort, und zwar am:

22.04.2022
20.05.2022
17.06.2022
15.07.2022 (nur in Salzhausen)
19.08.2022 (nur in Salzhausen)

Treffpunkt in Salzhausen: das Haus des Gastes (Schützenstraße 4 in 21376 Salzhausen); die Sammlung koordiniert Dörte Sundermeyer.

Treffpunkt in Winsen (Luhe): der Schlossplatz; die Sammlung koordiniert Ulrike Bauer-Hasslinger.

Die Müllsammlungen finden statt unter den Bedingungen der jeweils geltenden Verordnungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie.

 

World Cleanup Days

Unter dem Dach des Vereins klimafair leben e.V. haben wir bereits zwei Mal beim World Cleanup Day mitgemacht.

World Cleanup Day 2020
40,2 Kilogramm Müll haben wir, acht große und drei kleine Umweltschützer*innen vom Stammtisch Gut leben ohne Plastik Nordheide, am #WorldCleanupDay 2020 innerhalb von zwei Stunden in Buchholz gesammelt: endlos viele Zigarettenkippen, Plastikfolien von Schokoriegeln und Tüten, Flaschen in allen Größen, Dosen, Plastikgabeln und Fahrradsitz ebenso wie einen Reifen, eine Schuhsohle und eine ganze Tüte Schutt - einfach so ins städtische Grün gestellt, geworfen, fallen gelassen auf Wegen und am Straßenrand. Wer macht so etwas? Rührend: Menschen kamen aus ihren Häusern und bedankten sich sehr herzlich bei uns fürs Sammeln. #EinfachMitmachen Jede Hand zählt!
 
Ebenfalls waren Cleanup-Gruppen aus unserem Netzwerk aktiv in Hanstedt und Salzhausen.
 

Kippenkringeln beim World Cleanup Day 2021

Mit einem guten Dutzend Leuten sind wir am 18. September 2021 zwei Stunden durch Hanstedt gezogen und haben viel Müll gesammelt. Der Clou: Zusätzlich haben wir weggeworfene Kippen am Fundort umkringelt, bevor wir sie aufgesammelt haben, und wir haben Info-Blätter zum Kippen-Gift in der Umwelt verteilt.

Danach haben wir uns vor der Hanstedter Kulturbäckerei gestärkt und die Aktion ausklingen lassen.